Wirklich ausgezeichnet!
Generic placeholder image

Täglich geöffnet ab 12:00 Uhr
Sonntags ab 10:30 Uhr

Generic placeholder image

Besuchen Sie uns
» Zur Anfahrt

Zum Umgang mit Kritik: Ein paar Worte in eigener Sache.

Liebe Gäste und Freunde des Websters!
Ein paar Worte in eigener Sache. Immerhin ist heute der Tag der Arbeit - und um unsere tägliche Arbeit geht es.

Das gesamte Team des Webster Brauhauses ist seit gut einem Vierteljahrhundert immer und jederzeit voll motiviert dabei, wenn es im Sinne unserer Gäste um eine entspannte Atmosphäre, zuvorkommende Bedienung und solide, handwerklich starke gastronomische Leistungen aus Küche und Brauerei geht. Unsere Stammgäste wissen das sowieso - aber, wie wir gottseidank auch immer wieder den Aussagen und Bewertungen neuer Besucher entnehmen können, kommen unsere Anstrengungen auch sonst gut, meistens sogar sehr gut an.

Was uns aber wirklich bedrückt, das sind Menschen, deren Toleranzschwelle offenbar deutlich unter Null liegt. Die - ohne Kritik im direkten Gespräch äußern zu können - unsägliche Bewertungen im Nachhinein über Facebook oder andere Portale abgeben, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Websters in höchst unfeiner Form attackieren, unsere Leistungen bösartig abkanzeln und zudem noch bemüht sind, ihren Ausführungen durch an den Haaren herbeigezogene Vorwürfe Substanz zu verleihen.

Zugegeben, das ist in diesen Zeiten, in der sich leider völlig problemlos geschäftsschädigende, rufschädigende und/oder schlicht bösartige "Bewertungen" und Kommentare im Schutze der digitalen Identität absondern lassen, eine Angelegenheit, die ganz gewiss nicht nur uns stört, belastet und mitunter frustriert. Dennoch möchten wir aus gegebenem Anlass festhalten:

Wenn - wie letzte Woche leider geschehen - an einem Abend, an dem durch einen späten, nicht abzusehenden (und daher nicht mehr zu kompensierenden) krankheitsbedingten Ausfall unser Team unerwartet dezimiert wurde, während bis zu siebzig Essen pro Stunde nebst Unmengen an Getränken aufgetragen werden mussten, wenn an einem solchen Abend also die verbliebenen Servicekräfte trotz Hinweis auf diesen Umstand auf das Übelste angegangen werden, dann ist das aus unserer Sicht schlichtweg unterste Sohle. Wenn von einem Tisch mit drei Personen dann gleich zwei davon glauben, derlei "Wertung" zeitgleich absondern zu müssen, ist das auch nicht die feine Art. Dass an ebendiesem Abend, an dem in einer anderen Bewertung die "hammergeilen Rippchen" hervorgehoben werden, genau dieses Gericht als zähe Zumutung beschrieben wird, mag man noch als Frage des Geschmacks hinnehmen. Wenn daraus aber angebliche gesundheitliche Probleme konstruiert werden, so ist das eine absurde Unterstellung und eine bodenlose Frechheit. SO. Das musste mal raus.

Zum guten Schluss: Wir scheuen uns nie, faire Kritik von Ihnen, unseren Gästen, entgegen zu nehmen. Schließlich sind wir alle nur Menschen und wir machen Fehler. Das kann in einem großen Laden wie dem Webster trotz aller Umsicht und aller Maßnahmen zur Qualitätssicherung einfach nicht ausbleiben. Und auch wenn wir hoffen, dass es dazu weiterhin nur in den seltensten Einzelfällen kommen wird: Wenn Sie als Gäste trotz unserer Anstrengungen einmal eine nicht zufriedenstellende Leistung bemängeln müssen, dann möchten wir das gern direkt und im Gespräch von Ihnen erfahren. Nicht erst später im Internet. Und ohne jede Chance, darauf in Ihrem Sinne gut und schnell zu reagieren.

Denn eins können wir versprechen: Wir genießen nicht nur die vielen positiven Bewertungen, sondern wir stellen uns auch den weniger guten und versuchen stets, umgehend Abhilfe zu schaffen. Damit das Webster weiterhin das bleibt, was es seit über 25 Jahren ist: Die sympathische Hausbrauerei in Duisburg!

In diesem Sinne und an diesem Tag der Arbeit ein "Hoch!" auf die gemeinsame Freude an frisch gebrautem Bier, deftiger Küche und vor allen Dingen auf Sie als unsere Gäste und uns als Ihre Gastgeber - also auf die vielen supernetten Leute vor und hinter der Theke!
Prost 🍻
Ihr Webster Team 😘

orig 583e9f12829234.65808278